DODENHAUSEN im KELLERWALD
DODENHAUSEN im KELLERWALD

Chronik der Freiwilligen Feuerwehr Dodenhausen

Die Freiwillige Feuerwehr Dodenhausen wurde am 15. Februar 1934 gegründet. 22 Feuerwehrleute traten als Mitglieder der Wehr bei.

Erster Wehrführer war Heinrich Schäfer, der durch die Gemeinde auch zum Ortsbrandmeister bestimmt wurde. Bis 1939 führte man Übungen zur Brandbekämpfung durch. Während der Kriegsjahre lag der Brandschutz in Händen der Männer, die nicht zum Kriegsdienst einberufen worden waren.

 

In den Nachkriegsjahren aktivierte sich die Wehr wieder und hatte den ersten großen Einsatz am 20. Dezember 1950, als die Schreinerwerkstatt von Johannes Bomm brannte. Die Dodenhäuser Wehr, bis dahin nur mit einer Handdruckpumpe ausgerüstet, war nicht in der Lage einen solchen Brand allein zu bekämpfen. Die Gemeindevertretung beschloss die Anschaffung einer Motorspritze. Bis zum Jahre 1957 dauerte es noch, dann erhielt man die ersehnte Tragkraftspritze. Die Feuerwehrkameraden Konrad Schäfer und Heinrich Kirschner machten damals extra eine Maschinistenausbildung an der Landesfeuerwehrschule in Kassel.

 

1958 wurde Johannes Bomm zum Vorsitzenden gewählt und Konrad Grunewald und Hans Proll absolvierten einen Grundlehrgang in Kassel. Die Wehr hatte zu der Zeit 45 Mitglieder.

 

Im Jahre 1959 nahm man an den Pflichtübungen des Kreises teil und belegte einen guten 5 Platz der mit einer Leistungsplakette ausgezeichnet wurde. Für die Teilnahme an der Kreisübung erhielt man die ersten 15 Uniformen.

 

1960 wurden dann die ersten Helme angeschafft.

 

1962 wurde der Bau der alten Feuerwehrgarage beschlossen.

Bis zum Jahre 1969 war die Wehr mehr oder minder aktiv, als großer Einsatz wurde der Scheunenbrand bei Nebes benannt.

 

Im Jahre 1969 erhielt die Wehr ihr erstes Fahrzeug ein TSF der Marke Ford Transit.    

 

Die nächsten 10 Jahre verliefen sehr ruhig.

1979 traten dann 12 neue Mitglieder der Wehr bei, wovon heute noch welche zur Aktiven Einsatztruppe gehören.

 

1984 feierte man das 50. Bestehen .

Durch das Fest schaffte sich die Feuerwehr einen finanziellen Grundstock, der für ein reges Vereinleben wichtig ist.

 

Im Jahre 1985 wurde die neuen Räumlichkeiten in der alten Schule bezogen und 1990 erhielt die Wehr eine neue Tragkraftspritze.

 

1994 wurde das 60 Jubiläum gefeiert. Über die Jahre wurde immer wieder an den Pokalwettkämpfen der Gemeinde teilgenommen und auch kleinere Einsätze abgearbeitet.

 

2001 hatten man eine kleine Brandserie im Ort bei der die Wehr oft gefragt war.

 

Im gleichen Jahr wurde auch ein neues TSF-W der Marke Iveco in Dodenhausen in Dienst gestellt welches den alten Transit ablöste.

Schon vor der feierlichen Übergabe musste es zum Einsatz ausrücken.

Eine Feldscheune die als Maschinenschuppen diente, stand im Vollbrand.

 

Am 25.07.2004 war unsere Wehr bei einem Wohnhausbrand in Schönstein im Einsatz. Diese Alarmierung kam durch die Kreisübergreifende Zusammenarbeit zustande.

 

Am 24.12.2005 rückte unsere Wehr zu einem Kellerbrand durch Heizungsanlage in Haddenberg aus.

 

Unser Verein führte eine Tagesfahrt mit dem Thema Wein am 16.10.2004 nach Mayschoß im Ahrtal durch. Diese Fahrt gilt bis heute als sehr gelungen.

 

Am 25.06.2005 wurde eine Tagesfahrt nach Fulda und zum Kreuzberg getätigt.

 

Ein Tanz in die Winterzeit mit live Musik wurde am 29.10.2005 im DGH Dodenhausen gefeiert

 

Im Jahre 2005 gab es eine Fehlalarmserie in Battenhausen im Sonnenhof, welche unsere Wehr sehr oft ausrücken lies.

 

Eine Tagesfahrt nach Mainz und Bechtholsheim wurde am 20.09.2008 durchgeführt.

 

Vom 13. – 16. August wurde gemeinsam im Rahmen der Kirmes der TSGK das 75Jährige Bestehen der FFW Dodenhausen gefeiert. Als Programm standen ein Theaterabend ein Festkommers sowie ein Festzug als Höhepunkte auf dem Programm.

 

Vom 11. – 13 Juli 2014 wurde das 80 Jährige Vereinsjubiläum auf dem Hof der alten Schule gefeiert. Am 13. Juli wurde Deutschland in Brasilien Fußball Weltmeister.

 

Im Jahre 2015 wurden im Januar zum ersten Mal in Dodenhausen die verbrauchten Weihnachtsbäume eingesammelt und am Abend mit den Dorfbewohnern verbrannt. Seit dem ist es guter Brauch den Erlös dieser Veranstaltung für einen gemeinnützigen Zweck im Dorf zur Verfügung zu stellen.

 

Am 09.07.2016 wurde das erste Gemeinsame Fest mit Wein und Biergarten zusammen mit Posaunenchor ausgerichtet. Zu dieser Veranstaltung gab es sehr viele positive Rückmeldungen aus Dodenhausen und den umliegenden Orten. Das Wetter ist uns an diesem Tag sehr zugetan gewesen.

 

Am 28.08.2016 rückte unsere Wehr zu einem Scheunenbrand in Dodenhausen aus. Dieser drohte auf das benachbarte Wohnhaus überzugreifen. Dies war ein sehr heißer und dürrer Sommer.

 

 

 

In der Jahreshauptversammlung vom 26.01.2018 wurde auf Grund des Ausscheidens der beiden bisherigen Vorsitzenden Dirk Dörfler und Matthias Hartmann ein neuer Vorstand gewählt.

 

  1. Vorsitzender Florian Keßler
  2. Vorsitzender Florian Lukesch

 

        Matthias 30 Jahre Vorstandsarbeit

        Dirk 25 Jahre Vorstandsarbeit

 

Am 01.09.2018 wurde gemeinsam mit dem Posaunenchor ein Scheunenfest in der Feldscheune von Schweens gefeiert. Der Aufwand der für diese Veranstaltung betrieben wurde hat sich gelohnt. Denn auch hier waren die Rückmeldungen durchweg positiv.

 

Jährlich wird im Juni oder September durch die Feuerwehr auf dem Hof der alten Schule ein Dämmerschoppen organisiert. Diese Veranstaltung hat sich zu einer guten Tradition und einer festen Veranstaltung im örtlichen Kalender entwickelt.

 

 

Erstmals wurden in unserer Wehr zwei Kameraden für 40 Jahr aktiven Feuerwehrdienst ausgezeichnet (Ludwig Hofmeister und Harald Schween)

 

 

Wehrführer

1979         Helmut Schäfer

1979 – 1984               Hans Kümmel

1984 – 1988               Jürgen Keßler

1988 – 2003               Harald Schween

2003 – 2016               Martin Schmidtmann

2016                 André Hofmeister

Sie möchten mehr über Dodenhausen erfahren?

Aktuelles gibt`s bei

Ortsvorsteher
Martin Schmidtmann
Tel. 06456 / 1016

 

oder dem

HGV - 1. Vorsitzender

Volker Geise

Tel. 06456 / 600

Dodenhausen - online
Tiefere Einblicke in unser Dorf erhalten Sie hier auf unserer Internetpräsenz.

Besucherzähler

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Dodenhausen im Kellerwald

Diese Homepage wurde mit 1&1 IONOS MyWebsite erstellt.